ProxyCacheBanner

Wir haben ein System für eine Webseite entwickelt die zukünftig mit mehr als 100000 Besucher pro Tag auf verschiedenen Domains bekommen soll und damit mehr als 20000 Requests pro Sekunde an die Webserver direkt geben würde.

Das hält natürlich kein Webserver auf Dauer aus und er würde ohne Load Balancing wohl sehr schnell in die Knie gehen. 

Aber auch ein Loadbalancing allein würde sehr teuer und Aufwendig werden. Das System ist bereits im produktiven Einsatz und es konnte damit auch ein großer Erfolg erzielt werden.

Kurzer Hand setzen wir dieses System jetzt, natürlich abgekoppelt von dem oben beschriebenen System, bei uns ein.

Dieses System arbeitet mit 2 Arten des Cachings und verteilt alle Anfragen auf 8 Server die zusammen als ein großer Server fungieren um die bestmögliche Performance zu erbringen. 

Als "Eingangs-Tor" wird dabei Nginx eingesetzt. Nginx nimmt alle Anfragen an und verteilt diese dann an unser System. Es wird dabei jede Datei, jeder Request und sogar die Post und Get Anfragen gecached, die beim ersten Aufruf natürlich noch vom Original Webserver behandelt werden müssen.

Ab dem 2. Aufruf merkt man dann sehr deutlich, dass die Seite um bis zu 80% schneller geladen ist und wenn man genauer hinsieht, wird auch auf den Original Webserver kaum noch etwas durchgegeben. Dieser bearbeitet nur Anfragen die nicht im Cache liegen, wo der Cache abgelaufen ist oder Seiten die nicht gecached werden können / sollen.

Damit geht die größte Last auf unsere schnellen Server und die Daten werden direkt mit gzip Komprimierung ausgeliefert. Es wird dadurch nicht nur eine Traffic Einsparung auf eurem Server ermöglicht sondern auch keine sehr schnelle Anbindung eures Servers benötigt.

Ihr müsst dafür nichts tun. Die ganze Verwaltung liegt direkt bei uns. Euer einziges ToDo ist die IP des Domain Eintrages auf unsere Eingangs IP zu stellen. 

Diese erfahrt Ihr nachdem wir den Server in Unser System mit aufgenommen haben.

Hier könnt Ihr den Booster für eure Website beantragen

Auch die User, die eine VPS bei uns haben ist es nun möglich einen Webserver ganz normal ins Internet zu bringen und auf dem virtuellen Server eine Domain für die "offene Welt" zu hosten.